Event #inspiration
Online-Event AI Club Hamburg

20. Mai 2020

Online-Event

Virtual AI Info Breakfast

Ihre Ansprechpartnerin

Leonie Bartels

Eventmanagement

AI.HAMBURG meets Logistics

Datum und Uhrzeit

Mi. 20.05.2020
11:00 - 12:30 Uhr


Mit AI.HAMBURG hat sich Hamburg unter den Pionieren für AI (Artificial Intelligence, bzw. Künstliche Intelligenz) positioniert. Vorrangiges Ziel von AI.HAMBURG ist es, die Adaption von Artificial Intelligence und Machine Learning in Unternehmen und Startups zu beschleunigen und AI erfolgreich und innovativ zur Anwendung zu bringen. Von dem Ergebnis werden Unternehmen und die Menschen profitieren. Viele Probleme der Nachhaltigkeit lassen sich beispielsweise mit AI lösen, indem mit mehr Daten bessere Vorhersagen getroffen werden können, mit denen dann besser geplant werden kann.

Welche Strategien die neue Initiative in Hamburg verfolgt, schildern Ragnar Kruse, Mitinitiator der Initiative, und Ingo Hoffmann, Geschäftsführer von AI.HAMBURG zunächst in ihrem Vortrag.

Anschließend bekommen Sie Einblicke in einen Use Case aus der Lagerhaltung. In diesem Bereich bietet sich allen Unternehmen ein großes Optimierungs- und Einsparungspotential. voestalpine hat dieses Potential erkannt und zusammen mit dem Crayon Center of Excellence in Wien Algorithmen zur Optimierung der Lagerhaltung und Vorhersage der Absatzfähigkeit entwickelt. Die Entwicklung dieser kundenspezifischen Lösung fand in enger Zusammenarbeit von Industrieexperten der voestalpine und KI Spezialisten der Crayon statt.
Auch dieses virtuelle AI Info Breakfast soll Sie kurz und bündig auf die neuen Möglichkeiten einstimmen, so dass Sie selber Ideen für sich und Ihr Unternehmen bekommen.



Referent: Sebastian Knigge
Sebastian Knigge ist AI Advisor im Center of Excellence Vienna der Crayon Group und hilft Unternehmen aus verschiedenen Geschäftsbereichen dabei, aus KI einen Mehrwert zu generieren und in Prozesse einzubinden. Bei der Entwicklung von KI Systemen steht er im Austausch mit dem Kunden und ist zugleich Teil des Entwicklungsteams innerhalb der Crayon. Als Statistiker und Betriebswirt vereint er das technische Verständnis mit der Möglichkeit zur wirtschaftlichen Einschätzung eines KI Use-Cases. Er war Projektleiter für den Auftrag der voestalpine innerhalb des CoE.

Unternehmen: voestalpine AG & Crayon Group
Die voestalpine AG ist ein weltweit agierender Stahl- und Technologiekonzern mit Sitz in Linz. Voestalpine beschäftigt weltweit rund 52.000 Mitarbeiter in als 500 Standorten in über 50 Ländern und erzielte im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 13,6 Milliarden Euro. Crayon ist eine in Oslo gegründete Beratungsfirma und hat bereits seit über 6 Jahre Erfahrungen im AI und Machine Learning Bereich. Crayon beschäftigt zurzeit über 1.500 Experten in den Bereichen Software & Cloud Advisory sowie Data & AI Services und hilft dadurch seinen Kunden komplexe IT-Herausforderungen anzugehen und zu meistern.

ABLAUF
11:00 Uhr Begrüßung durch Uwe Jens Neumann von Hamburg@work
11:10 Uhr Impulsvortrag von Ragnar Kruse und Ingo Hoffmann (AI.HAMBURG) 
11:30 Uhr Impulsvortrag von Sebastian Knigge während Ihres zweiten Frühstücks
12:00 Uhr Diskussion
12:30 Uhr Ausklang der Veranstaltung

WEBINAR-TOOL
Das Online-Event wird über Zoom stattfinden.

ANMELDUNG
Auf der rechten Seite können Sie sich für das Online-Event anmelden. Die Teilnahme an diesem Online-Event ist für unsere Mitglieder kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich! Sie dauert nur wenige Sekunden und Sie erhalten direkt eine Bestätigung. Die Einwahldaten für das Online-Event senden wir Ihnen kurz vor der Veranstaltung per E-Mail. 

Hamburg@work Mitglieder loggen sich bitte wie gewohnt für die Anmeldung mit ihrem persönlichen Hamburg@work Account im Mitgliederbereich ein.

RICHTLINIEN FÜR DAS ONLINE-EVENT
Um ein reibungsloses Online-Event zu gewährleisten, nehmen Sie sich vor Beginn ca. 5-10 Minuten Zeit für die Einwahl und eventuelle Installation der Videokonferenz-Software. Schalten Sie sich gerne per Webcam ein, Ihr Mikrofon sollte bitte aus sein. Ausgenommen von der Stummschaltung sind der Moderator und Keynote-Speaker. Wenn Sie Fragen oder Wortmeldungen haben, nutzen Sie gerne jederzeit den Chat. Unser Moderator wird Sie dann entsprechend aufrufen. 


Das Coronavirus stellt uns alle vor neue Herausforderungen, krempelt unseren Alltag sowie unser Arbeitsleben um. Das Team von Hamburg@work versucht das Beste aus der Situation zu machen und sie als Chance zu begreifen. Während wir nun alle unsere Veranstaltungen bis auf Weiteres absagen mussten, haben wir in Windeseile versucht, unser Angebot umzustrukturieren: Wir bieten ab sofort unsere Events als digitale Veranstaltungen an.