Hamburger Handelskammer stellt sich in der Corona-Krise virtuell auf.
Hamburg: Die Vertretung von 160.000 Industrie- und Handelsunternehmen will mit der nächsten Sitzung des neuen Plenums Versammlungen, Fachausschüsse und Beschlüsse virtuell aus dem Home Office ermöglichen. Das haben fünf der neuen Präsidiumsmitglieder in einem ersten Antrag auf den Weg gebracht. Auch die Mitarbeiter der ältesten Kammer Deutschlands sollen ihre Arbeit weitgehend von Zuhause erledigen. Infos zum neuen Präsidium gibt es im Pressebereich der HK.

TH Lübeck stiftet Rechenleistung für Corona-Forschung in Stanford.
Lübeck: Das virtuelle Lab der Technischnen Hochschule der Hansestadt beteiligt sich dazu am Folding@Home-Projekt – einer Software, die für datenintensive Computersimulationen der US-Eliteuniversität auf bereitgestellte Kapazitäten im Netz zurückgreift. Die Lübecker stiften für die Corona-Forschung insgesamt 36 CPU's sowie 36 GB Rechnerleistung und gehören damit zu den Top 5 der Spender. Weitere Infos gibt es bei der TH Lübeck

Tech-Startup Wunder Mobility übernimmt australischen Wettbewerber.
Hamburg: Das Hamburger Later Stage-Startup erweitert mit der Technologie von KEAZ seine Vermietungs-Software und kann Kunden wie Daimler und Miles auch die Vermietung von Fahrzeugen aus Flotten anbieten. KEAZ ist Marktführer in Asien, dem Pazifikraum und Nordamerika und  bringt namhafte Kunden aus dem Automobil-Sektor mit, darunter  BMW, Toyota oder Lexus. Eine Meldung dazu gibt es in der Automobilwoche

Erste Startups im Gateway 49-Accelerator der Lübecker Wirtschaft.
Lübeck: Sechs Startups aus den Bereichen Logistik, Smart City, Nahrungsmittelwirtschaft und Life Science werden zunächst virtuell für insgesamt neun Monate fit für den Markt gemacht. Die Gründungsteams erhalten 30.000,- € und müssen keine Anteile abgeben. Hinter Gateway 49 stehen das Technologiezentrum, die IHK und weitere Partner der Wirtschaft. Alle Details zum neuen Programm gibt es auf der zugehörigen Programmseite.

Alles, was digital im Norden läuft - in den HANSENEWS bei Medienpartner HANSEVALLEY.