Female Leadership: Warum mehr Frauen in Führungspositionen arbeiten sollten

Erfolgreiche Frauen in Führungspositionen dienen nicht nur dazu, Stereotype abzubauen und neue Rollenbilder zu ermöglichen. Neben dieser gesellschaftlich gewinnbringenden Funktion, die langfristig zu einer gleichberechtigten Teilhabe aller Geschlechter führt, gibt es auch klare wirtschaftliche Gründe, warum die Förderung von Diversity, Gleichstellung der Geschlechter und Female Leadership gewinnbringend ist.
Hier sind drei davon:

  • Ökonomischer Mehrwert: Unternehmen mit mehr als 30 Prozent Frauen in Führungspositionen sind finanziell erfolgreicher. Das zeigt bereits der dritte Report über Diversity von McKinsey in Folge.⁠⠀
  • Mehr Innovation und bessere Produkte: Ein diverses Team bringt diverse Perspektiven mit und ist deshalb geeigneter, solche Produkte zu erschaffen, die Kunden und Nutzer*innen den größtmöglichen Mehrwert bringen.⁠⠀
  • Mehr Talente: Gerade in IT-Berufen hätte die tatsächliche Gleichstellung der Geschlechter auch einen enorm pragmatischen Grund. Denn 124.000 Stellen für IT-Fachkräfte sind derzeit unbesetzt. Es braucht also mehr IT-Studierende. Bisher sind laut einer Bitkom-Studie aber nur knapp 30 Prozent der IT-Studierenden Frauen, und auch nur jeder 7. Bewerber bzw. Bewerberin auf eine offene Stelle ist weiblich. Wenn wir es also schaffen, Stereotype abzubauen und mehr Frauen nicht nur eine IT-Ausbildung oder ein Studium absolvieren, sondern auch einen Job in der IT anstreben, gewinnen Unternehmen automatisch einen größeren Pool an ausgebildeten Fachkräften. 

Mehr Frauen in Führungspositionen würden also nicht nur zur gleichberechtigten Teilhabe aller Geschlechter an der Gesellschaft beitragen, sondern auch ein großes Potenzial für den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg darstellen. Worauf warten wir eigentlich noch?


Weiterlesen lohnt sich hier: Dr. Miriam Stehling präsentiert in ihrem Beitrag für die SMW Hamburg nicht nur Gründe für Female Leadership, sondern auch Best Practice Beispiele.


An dieser Stelle möchten wir alle Frauen einladen, bei unserem Women's Club vorbeizuschauen. Unter der Überschrift „Female Leadership“ bietet der Hamburg@work Women’s Club weiblichen Fach- und Führungskräften eine Plattform, auf der sie sich vernetzen, austauschen, ihr Fachwissen vergrößern und teilen können. Dazu lädt Hamburg@work regelmäßig zu Veranstaltungsformaten wie dem BusinessBreakfast und dem Women Entrepreneur Lunch ein, an denen bis zu 50 Teilnehmerinnen zusammenkommen. Mit unserem News Abonnement seid ihr übrigens immer up to date – auch was Neuigkeiten aus dem Women's Club betrifft. Einfach über den Footer unserer Webseite registrieren!