Schwere Mängel in der Verwaltungsdigitalisierung
Hamburg: Eine aktuelle Studie der Technologieberatung Sopra Steria mit dem FAZ-Institut zeigt erhebliche Rückstände bei der Digitalisierung der Verwaltung. 72% der befragten Entscheider aus Bund, Ländern und Kommunen melden nicht besetzte IT-Stellen. Jeder dritte Behördenmanager beklagt fehlendes Spezialwissen und Know-how-Lücken bei Mitarbeitern. Hier stehen signifikante Investitionen in Fortbildungsmaßnahmen an. Eine ausführliche Meldung gibt es im Presseportal.

Corona-Krise treibt die App-Nutzung in die Höhe
Hamburg: Während des Corona-Shutdowns hat fast jeder zweite Deutsche (44%) neue Apps auf seinem Smartphone ausprobiert. So das Ergebnis einer Auswertung des Meinungsforschungsinstituts Appinio aus Hamburg. Gewinner sind Entertainment- und Games-Apps, gefolgt von Shopping-Anwendungen. Zudem sind beliebte Apps noch mehr genutzt worden: Spitzenreiter ist WhatsApp mit einem Plus von 37%, an zweiter Stelle folgt YouTube mit plus 31%. Den ganzen Corona Consumer Report gibt es online bei Appinio.  

Volkswagen bündelt Software für alle 12 Marken
Wolfsburg: Für alle 12 VW-Konzernmarken wird es künftig eine einheitliche Betriebssystem-Plattform VW.OS geben. Dazu werden 5.000 IT-Fachleute aus in einer neuen Software-Gruppe unter dem Dach von Audi gebündelt. Die neue IT-Gruppe sucht weitere 5.000 Mitarbeiter, die in der Zentrale in Ingolstadt sowie in Berlin, Stuttgart, Wolfsburg und München arbeiten sollen. Neben dem Betriebssystem plant VW eine neue Fahrzeug-Cloud und eine neue Fahrzeugsteuerung. Einen aktuellen Beitrag mit mehr Informationen gibt es bei Heise Online.

Niedersächsische Einzelhändler häufiger online
Hannover: 41% der Einzelhändler in Niedersachsen bieten ihre Produkte auch im Netz an. Damit liegen die Händler über dem Bundesdurchschnitt. Seit der letzten Umfrage der IHK ist der Anteil an Online-Shops um 12% gestiegen. Vor allem mittlere und größere Händler setzen auf zusätzliche Kunden und Umsätze im Netz. Zudem nutzen niedersächsische Kaufleute auch Google MyBusiness, Facebook und Instagram immer mehr fürs Geschäft. Die Studie gibt es bei der IHK Niedersachsen.


100.000 Leser wissen es zuerst: Die HANSENEWS bei Medienpartner HANSEVALLEY.