Mitgliedschaften und mehr

Ihre Eintrittskarte in das Netzwerk für eine neue Welt

Ihre Ansprechpartnerin

Kati Schümann

Community Managerin | Hamburg@work


Ihre Eintrittskarten in das Netzwerk für eine neue Welt

Partizipieren und profitieren Sie von Hamburg@work. Drei Wege führen Sie in das Netzwerk für eine neue Welt. Wir registrieren Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse als Hamburg@work iD und Sie stellen sich die Frage, ob Sie Informationen „nur“ empfangen oder „auch" senden möchten.

Wählen Sie dann zwischen folgenden drei Möglichkeiten, ein Teil von Hamburg@work zu werden:

  • Kostenloses Newsletter Abonnement mit Nachrichten und Informationen aus dem Netzwerk, um auf dem Laufenden zu bleiben,
  • kostenlose Basis Flex Mitgliedschaft, um außer regelmäßigen Newslettern gezielte Einladungen zu Veranstaltungen und Fachinformationen zu erhalten, oder
  • die Premium Mitgliedschaft, mit der Sie sich aktiv einbringen und das Netzwerk gezielt für sich zum Vorteil Ihres Unternehmens zu nutzen. Hamburg@work unterstützt Sie bei der Kommunikation Ihrer Unternehmensziele.

In allen drei Fällen registrieren wir Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse als Hamburg@ iD über die Sie anschließend Informationen und Einladungen (z. B. Newsletter, Veranstaltungseinladungen und individuelle Angebote) von Hamburg@work und seinen jeweiligen Partnern erhalten. 

 

Download der Vereinssatzung

Mitgliedschaften und Beiträge

 

 


Newsletter Abonnement

Mit unserem kostenlosen Newsletter-Abonnement informieren wir Sie – auch ohne, dass Sie Mitglied sind – regelmäßig über das Angebot von Hamburg@work. Wenn Sie als Abonnent eine Veranstaltung von Hamburg@work besuchen möchten, dann können Sie sich ganz leicht über die Teilnahme-Links in den Newslettern anmelden.

Pay-per-Event: Als Abonnent und Nicht-Mitglied zahlen Sie den vollen Veranstaltungspreis bequem, z.B. per Kreditkarte. Ihre Eintrittskarte erhalten Sie per E-Mail. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Veranstaltungen, insbesondere nicht die CXO Veranstaltungen, außerhalb einer Mitgliedschaft angeboten werden.

Zum Vergleich: Die Teilnahme für Premiummitglieder ist grundsätzlich im Jahresbeitrag eingeschlossen.

Alles, was wir von Ihnen für ein Newsletter Abonnement brauchen, ist Ihre E-Mail-Adresse, die wir als Ihre Hamburg@work iD abspeichern. Hamburg@work iD und Abonnements sind kostenlos und können jederzeit beendet werden.


Basis Flex Mitgliedschaft (ab Mitte 2018)

Die Mitgliedschaft Basis Flex von Hamburg@work ist neu und wird erstmalig ab Mitte 2018 angeboten. Die Mitgliedschaft heißt deswegen Basis Flex, weil

  • Sie als Mitglied keinen Jahresbeitrag im Voraus bezahlen,
  • stattdessen pro Veranstaltung ein Ticket kaufen,
  • gegenüber Nicht-Mitgliedern einen Preisvorteil haben und
  • die Mitgliedschaft jederzeit mit sofortiger Wirkung kündbar ist.

Zusätzlich zu unseren Newslettern erhalten Basis Flex Mitglieder gezielte Einladungen und Informationen zu Veranstaltungen für Fach- und Führungskräfte.

Pay-per-Event: Für die Mitgliedschaft wird kein Jahresbeitrag fällig, Sie zahlen lediglich den Eintrittspreis für die jeweilige Veranstaltung, die Sie besuchen. Im Vergleich zu Newsletter-Abonnenten haben Basis Flex Mitglieder jedoch einen Preisvorteil von 25 Prozent auf den Preis für Nicht-Mitglieder.

Zum Vergleich: Die Teilnahme für Premiummitglieder ist grundsätzlich im Jahresbeitrag eingeschlossen.

Die Basis Flex Mitgliedschaft ist eine beitragsfreie Fördernde Mitgliedschaft einer natürlichen Person nach der Satzung des Vereins Hamburg@work (e.V.). Die Leistungen sind nicht auf andere Personen übertragbar.

Hamburg@work iD, Abonnements und Basis Flex Mitgliedschaft können jederzeit per Mouse Click beendet werden. 


Premium Mitgliedschaften

Mit einer Premium Mitgliedschaft bringen Sie sich und Ihr Unternehmen aktiv bei Hamburg@work ein und erhöhen die Sichtbarkeit Ihrer Geschäftstätigkeit im Netzwerk. So können Sie beispielsweise eigene fachliche Beiträge leisten, die wir über unsere Kommunikationskanäle im Netzwerk teilen. So tragen Sie zur Thought Leadership des Netzwerkes bei.

Das gemeinsame Alleinstellungsmerkmal aller Premium Mitgliedschaften ist, dass wir über die Kanäle von Hamburg@work Ihre unternehmerischen Themen und fachlichen Beiträge kommunizieren. Statt ein „Empfänger von Nachrichten“ zu sein, werden Sie zum „Sender von Informationen“, und erhöhen so die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im Netzwerk.

All-Inclusive-Events: Mit einer Premium Mitgliedschaft haben Sie und weitere Mitarbeiter Ihrer Firma ein Jahresticket für Hamburg@work in der Tasche. Ihre Teilnahme an Veranstaltungen ist mit der Zahlung des Jahresbeitrages grundsätzlich im Voraus bezahlt.  Sie müssen sich als Premium Mitglied nur noch anmelden und erhalten Ihr Ticket per E-Mail. Ist Ihre Begleitperson kein Mitglied bei uns, erhält diese bei unseren Events einen Preisvorteil von 50 Prozent gegenüber Nichtmitgliedern.

Verbunden mit einer unterschiedlichen Anzahl personalisierter Mitgliedsausweise bieten wir die Premium Mitgliedschaft in Varianten für StartUps und Unternehmen jeder Größe an. Premium Mitgliedschaften gibt es in den Beitragsstufen Extra Small (XS), Small (S) und Medium (M), die Premium Plus Mitgliedschaften in den Stufen Regular (R) und Large (L)

Wenn Sie mal "reinschnuppern" wollen, dann sprechen Sie uns an.

Premium Plus ist das Angebot von Hamburg@work für große und sehr große Unternehmen. Die ausgegebene Anzahl personalisierter Mitgliedsausweise ist per se höher als bei den anderen Mitgliedschaften. Darüber hinaus können wir - ab Mitte 2018 - Mitarbeiter Ihrer Firma mit kostenfreier Basis Flex Mitgliedschaft über die Domain der Firmen-E-Mail-Adresse automatisch unserem Premium Plus Angebot zuordnen. Durch die Zuordnung der Mitgliedschaften erhöht sich der Preisvorteil für Basis Flex Mitglieder von 25 Prozent auf 50 Prozent. 

Als Premium Mitglied wählen Sie mit Tags aus einer Vielzahl von Interessensgebieten aus. Ihre Auswahl nutzen wir, um Sie gezielt mit Themen und Einladungen zu Veranstaltungen auf dem Laufenden zu halten. Gerne präsentieren wir Sie als Premium Mitglied auch einmal mit einem Fachbeitrag auf einer unserer Veranstaltungen.

Für die vom Mitgliedsunternehmen benannten Personen stellen wir, bei einer Premium Mitgliedschaft, eine -mit der gewählten Beitragsstufe- festgelegte Anzahl personalisierter Mitgliedsausweise zur Verfügung: Eine CXO GoldCard ist bestimmt für Ihre Geschäftsleitungsmitglieder, bei uns CXO genannt, während die PRO SilverCard für alle Professionals im Unternehmen vorgesehen ist.

Dementsprechend erhalten PRO SilverCard Inhaber Informationen und Einladungen zu Veranstaltungen für Fach- und Führungskräfte. CXO GoldCard Inhaber erhalten darüber hinaus Einladungen zu CXO Executive Veranstaltungen und treffen dort auf andere Entscheider und Meinungsführer aus dem Netzwerk von Hamburg@work.

Premium Mitgliedschaften sind Ordentliche Mitgliedschaften im Sinne der Satzung des Vereins Hamburg@work (e.V.). Vereinsleistungen sind nicht auf andere Personen oder Unternehmen übertragbar. Die Beendigung einer Premium Mitgliedschaft unterliegt Kündigungsfristen, die in der Regel drei Monate zum Ende des Beitragsjahres betragen.


Premium Mitgliedschaften für StartUps

Hamburg@work ist in erster Linie ein Netzwerk für die im Markt bereits etablierten Unternehmen und Unternehmer, also für diejenigen, die die ersten Phasen im Lebenszyklus eines Unternehmens bereits hinter sich gelassen haben. I.d.R. bestehen diese Unternehmen bereits länger als fünf Jahre.

Am Anfang eines erfolgreichen StartUp-Unternehmens stehen immer eine innovative Idee, ein hochmotiviertes Gründerteam und häufig geringe finanzielle Ressourcen. Vielen Gründern mangelt es an unternehmerischer Erfahrung. Hier kommt Hamburg@work mit seinem StartUp Club ins Spiel:

StartUps finden in einem Netzwerk etablierter Unternehmen Antworten auf viele Fragen, die nur mit hinreichender unternehmerischer Erfahrung beantwortet werden können.

Für qualifizierte Jungunternehmen gibt es bei Hamburg@work daher eine Beitragsrampe, die sich der geschäftlichen Entwicklung eines jungen Unternehmens anpasst. Hamburg@work teilt „seine“ Startups ganz klassisch nach den vier Entwicklungsphasen eines jungen Unternehmens ein: Seed-Phase, Startup-Phase, Emerging Growth und Expansion. Für jede Phase gibt es einen angemessenen und bezahlbaren Beitrag.

Und das Beste dabei: Alle Gründer werden von vornherein mit CXO GoldStatus eingestuft und somit auch zu den CXO Events von Hamburg@work eingeladen.