Event Arbeitsleben 4.0 #inspiration
Online-Event Fach- & Führungskräfte Women’s Club

18. November 2020

Online TALK

Frauen in der Corona Krise – Gewinner oder Verlierer?

Ihre Ansprechpartnerin

Katrin Engelbrecht

Großprojekte + Management Women's Club

Frauen in der Corona Krise – Gewinner oder Verlierer?

Datum und Uhrzeit

Mi. 18.11.2020
11:00 Uhr - 12:30


Diese Krise hat uns alle kalt erwischt: Lockdown, Homeoffice, Schließung der Kitas und Schulen sowie Homeschooling ab Mitte März. Und jetzt kommt raus: Laut aktuellem Allbright-Bericht erinnert sich Deutschlands Wirtschaft gerade wieder an „alt Bewährtes“: Der Vorstand wird männlich“. Weltweit steigt in der Krise der Frauenanteil in Vorständen, nur in Deutschland sinkt diese Zahl auf ein Level von 2017.

Wir fragen nach: Wie haben die Frauen aus dem Hamburg@work Netzwerk diese Situation gemeistert? Was hat gut funktioniert und was auf einmal gar nicht mehr? Während die Einen der Meinung sind, COVID-19 hätte alte Rollenbilder zurückgeholt, teilen die Anderen erstaunliche Erfolgsgeschichten. Die Moderatorin Petra Carlsen, Geschäftsführerin der changemanufaktur GmbH und selbst Mutter von zwei Teenagern, schaut mit drei inspirierenden Frauen aus dem Hamburg@work Netzwerk zurück und zugleich nach vorn.

 Petra Carlsen möchte nicht nur erfahren, wie sie in den vergangenen Monaten die Familiensituation erlebt haben, sondern auch, wie sich das Arbeitsleben und -Umfeld jeder Einzelnen verändert hat. Gemeinsam beleuchten die Frauen die Themen Leadership, Arbeitsorganisation sowie -belastung und diskutieren Lösungsmodelle. 

Sei dabei und teile auch dein Wissen und deine Erfahrungen mit uns! Lass uns gemeinsam einen Ausblick in die Arbeitswelt nach Corona wagen.


Hinweis: Dies ist eine Online-Veranstaltung des Hamburg@work Women's Club. Die Teilnahme ist daher ausschließlich unseren weiblichen Mitgliedern und Gästen vorbehalten.

ABLAUF
11:00 Uhr Beginn des Online-Events
11:00 Uhr Begrüßung 
11:15 Uhr Moderierte Podiumsdiskussion
12:15 Uhr Q&A 
12:30 Uhr Ende des Online-Events

Freue dich auf folgende Frauen mit unterschiedlichen Jobs, Verantwortlichkeiten und Familiensituationen:

  • Dr. Julia Freudenberg | Hacker School 
    These: „Corona hat wenig verändert, sondern eher Herausforderung verdeutlicht."

     
  • Kerstin Michaelis | michaelismedia 
    These: „Wenn eine Tür sich schließt, öffnet sich mindestens eine andere: Die Corona-Krise als Treiber der digitalen Kommunikation."

     
  • Stephanie Möller | Hapag-Lloyd Cruises 
    These: „In Krisenzeiten sind Empathie und Verletzlichkeit unabdingbar für eine gute Führung – eine Chance für Frauen."

     


Unsere Gäste im Kurzporträt:

Dr. Julia Freudenberg 
Nach langjähriger Erfahrung in der Wirtschaft wechselte Julia Freudenberg 2017 in den Vorstand des gemeinnützingen Vereins i3 e.V. und leitet dort seitdem die Hacker School. Neben dem nationalen Roll-Out der Hacker School entwickelt sie mit Begeisterung neue Ansätze wie die Hacker School PLUS (berufliche Integration von Geflüchteten), PINK Hacker School („bring your daughter“), Silent Hacker Schools für gehörgeschädigte Kinder sowie konkrete Förderangebote für benachteiligte Kinder. Als überzeugte Netzwerkerin sucht Dr. Julia Freudenberg in engmaschigen Kooperationen mit den unterschiedlichsten Stakeholdern den gemeinsamen Nutzen und hat so die Zahl der Hacker School Teilnehmer in nur einem Jahr nahezu verzehnfacht.


Die Hacker School bietet Kids (zwischen 11-18 Jahren)  an Wochenenden kleine Projekte in Unternehmen mit den dortigen IT-SpezialistInnen zu erarbeiten, um digitale Kompetenzen zu entdecken und IT-Berufsbilder kennenzulernen. Damit werden junge Menschen unterstützt, durch digitale Mündigkeit ihre eigene (digitale) Zukunft zu verstehen und mitzugestalten sowie den Fachkräftemangel in diesem Bereich abmildern.


Kerstin Michaelis  
Kerstin Michaelis ist CEO / Founder bei michaelismedia und ausgebildete Journalistin / Moderatorin in Print, Radio und TV. Und Online-Pionierin: Als Head of Music and Content leitete sie 2000 das erste deutsche Internet-Radio. Kerstin Michaelis moderiert Events, Hybrid- und Onlinekonferenzen, macht Medien- und Präsenztrainings für Führungskräfte. Sie ist Keynote Speaker zu den Themen Content und Storytelling sowie Expertin für Medizin, Gesundheit, Recht, Rente und Rehabilitation. Die leidenschaftliche Netzwerkerin ist Mitglied im Deutschen Journalistenverband, im Hamburger Presseclub, bei der Landespressekonferenz Hamburg, im Bundesverband für Medientraining in Deutschland, im Club Europäischer Unternehmerinnen CeU, bei den #DMW Digital Media Women, bei Frauen verbinden / Messe München, Hamburg@work DigitalCluster.hamburg sowie bei den Verwertungsgesellschaften Wort, Bild und Kunst. Privat liebt Kerstin Michaelis Reisen, Tanz und Musik - von Punkrock bis Klassik.

Mit professionellen Audio- und Video-Podcasts unterstützt
michaelismedia Unternehmen, die sich durch modernes Storytelling sichtbar und erfolgreich am Markt positionieren wollen. Und das geht eben auch in Krisenzeiten. Produziert werden diese angesagten Formate unkompliziert und zentral im Hamburger Studio am Neuen Wall oder ganz einfach online. Kerstin Michaelis hat auch selbst einen Blog: Gleich zu Beginn der Pandemie startete sie die Audio- und Video-Podcast-Formate Corona Podcast und Corona TV. Weitere sind in Planung...


Stephanie Möller 
Stephanie Möller ist Head of Sales Marketing bei Hapag-Lloyd Cruises und kann so ihre Leidenschaft für Marken, Menschen, Innovation und Reisen kombinieren. In ihrer erster Station bei OTTO legte sie den Grundstein ihrer beruflichen Laufbahn für innovative Projekte mit dem Aufbau von smatch.com. Im Zuge ihrer Beratertätigkeit in der Kommunikationsagentur FAKTOR 3 pflegte sie die Leidenschaft für Kommunikation und strategische Markenführung. Seit einigen Jahren verantwortet sie bei Hapag-Lloyd Cruises die B2B-Kommunikation und ebnet den Weg für neue Technologien wie das Pionierprojekt der Branche – eine Augmented Reality App zur Erkundung der gesamten Flotte. Privat liebt sie das Reisen, fremde Kulturen und engagiert sich ehrenamtlich als Trauerbegleiterin. Als Head of Sales Marketing verantwortet Stephanie Möller die gesamte B2B und B2B2C-Kommunikation für DACH und international mit dem Ziel der Verkaufssteigerung, Neukundengewinnung sowie Konzeption und Umsetzung innovativer Projekte.


Hapag-Lloyd Cruises gilt im deutschsprachigen Raum als führender Anbieter von Kreuzfahrten im Luxus- und Expeditionsbereich. Zur Flotte gehören aktuell vier Schiffe. Die Schiffe von Hapag-Lloyd Cruises sind klein, individuell und herausragend in ihrer Klasse.

________________________________________________________________________________________________________________________________________

WEBINAR-TOOL
Das Online-Event wird über ZOOM stattfinden.

ANMELDUNG
Auf der rechten Seite kannst du dich für das Online-Event anmelden. Die Teilnahme an diesem Online-Event ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich! Sie dauert nur wenige Sekunden und du erhälst direkt eine Bestätigung inkl. Zoom-Einwahldaten zur Veranstaltung.

Hamburg@work Mitglieder loggen sich bitte wie gewohnt für die Anmeldung mit ihrem persönlichen Hamburg@work Account im Mitgliederbereich ein. Nicht-Mitglieder buchen ihre Tickets über einen Gastzugang. Diesen kannst du auf unserer Website anlegen, indem du auf den roten Button „Einrichtung Gastzugang“ klickst - viel Spaß in unserem neuen Veranstaltungsbereich!

RICHTLINIEN FÜR DAS ONLINE-EVENT
Um ein reibungsloses Online-Event zu gewährleisten, nimm dir vor Beginn ca. 5-10 Minuten Zeit für die Einwahl und eventuelle Installation der Videokonferenz-Software. Schalte dich gerne per Webcam ein, dein Mikrofon sollte bitte aus sein. Ausgenommen von der Stummschaltung sind der Moderator und Keynote-Speaker. Wenn du Fragen oder Wortmeldungen hast, nutze gerne den Chat. Unser Moderator wird dich dann entsprechend aufrufen. 

_________________________________________________________________________________________________________________________________________


Diversity by Hamburg@work: Auf Initiative weiblicher Führungskräfte im Netzwerk von Hamburg@work gründete sich 2016 der Women's Club von Hamburg@work. Female Leadership ist das zentrale Thema, das mit verschiedenen Inhalten in den unterschiedlichen Veranstaltungsformaten exklusiv für Frauen bei Hamburg@work angeboten wird.