Besuchen sie uns auch auf linkedin Besuchen sie uns auch auf facebook Besuchen sie uns auch auf instagram Besuchen sie uns auch auf youtube newsletter.subscribe
BusinessBreakfast Fach- & Führungskräfte
#inspiration

5. Oktober 2022

BusinessBreakfast

IoT: Best practices aus Energy, Healthcare und SportTech

Deine Ansprechpartnerin

Leonie Bartels

Eventmanagement

IoT: Best practices aus Energy, Healthcare und SportTech

Datum und Uhrzeit

Mi. 05.10.2022
09:30 - 11:00 Uhr

Veranstaltungsort (nur bei Präsenzveranstaltungen)


**Dies ist eine Präsenzveranstaltung von Hamburg@work und findet in Kooperation mit AI for Hamburg statt.** 


Internet of Things (IoT) ist ein vielversprechender, zukunftsorientierter Bereich. Bis 2030 sollen laut Statista weltweit rund 50 Milliarden IoT-Geräte verwendet werden. Das IoT vereinfacht die täglichen Routinen und Geschäftsabläufe und ist in den Bereichen Energie, Unterhaltungselektronik, Smart Home, SportTech, Agrartechnik, Gesundheitswesen, der Automobilindustrie und anderen Branchen nützlich. Intelligente Zähler, Thermostate, Ladestationen, robotische Orthesen oder auch Alexa sind nur einige wenige Anwendungsbeispiele, die wir alle kennen und mit denen wir auf die ein oder andere Weise schon einmal in Berührung gekommen sind.

Olga Lysak, die deutsche Repräsentation vom IoT Dienstleister Lemberg Solutions, wird in ihrem Vortrag über verschiedene IoT Use Cases (Healthcare, Smart Home, Sporttech) sprechen, erzählen wie man ein IoT-Projekt implementiert und welche Herausforderungen typisch sind.

Marcus Becker von powerfox, ein IoT-Startup aus Berlin und Kunde von Lemberg Solutions, wird Einblicke in die Gründung eines IoT-Startups im Energiebereich geben und darüber sprechen, wie man mit IoT-Geräten wie poweropti Energie sparen und versteckte Energiefresser ausfindig machen kann. Marcus' Motto: jede Kilowattstunde zählt.

Wenn auch du eine Idee für ein IoT-Gerät hast und diese umsetzen möchtest, aber du nicht weißt, wie oder generell tiefer in die Thematik einsteigen möchtest, besuche auf jeden Fall unser BusinessBreakfast zu den Herausforderungen und Geschäftsmöglichkeiten im IoT.

ZIELGRUPPE

  • Firmen, die IoT Anwendungen einsetzen möchten
  • Startups, die an IoT Themen arbeiten
     


EXPERTEN

Olga Lysak, Standortleitung in Hamburg für das ukrainische IT-Unternehmen Lemberg Solutions, begeisterte IoT und KI-Ambassadorin, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen sowohl im Hamburg@work Netzwerk als auch darüber hinaus teilt und sich in dem Bereich durch Arbeitsprojekte, aber auch privat regelmäßig weiterbildet.

Lemberg Solutions ist ein erfahrenes ukrainisches IT Dienstleistungsunternehmen mit 190 Entwicklern und Ingenieuren, aktiv in den Bereichen IoT, Digital Services und KI. Lemberg entwickelt komplette IoT Prototypen (Hardware & Software) mit integrierter KI, Sensorik & Cloud Anbindung aus einer Hand. Das Unternehmen kann komplexe Projekte realisieren und auch dedizierte Entwickler zur Verfügung stellen.

 



Marcus Becker ist Gründer und Geschäftsführer von powerfox. Vor seiner Zeit bei powerfox hat Marcus bereits erfolgreich ein Mobile Payment Start-Up mit aufgebaut. Darüber hinaus beriet er 10 Jahre lang Unternehmen aus den Branchen Telekommunikation und Banking. Bei powerfox leitet er die Bereiche Plattform- und Produktentwicklung sowie Operations.

powerfox macht Energie digital. Die power42 GmbH, das Unternehmen hinter powerfox, wurde 2017 gegründet. Powerfox ist das führende offene Energiemanagementsystem mit mehr als 10.000 Installationen im deutschsprachigen Raum. Mit der powerfox-Plattform werden Energiedaten für verschiedene Zielgruppen nutzbar gemacht und in innovativen Services eingesetzt: Digitale Ablesung, Monitoring und Anomalie-Erkennung, automatisierte Schaltungen von Verbrauchsgeräten, Optimierung des Eigenverbrauchs von PV-Anlagen sind nur einige Beispiele für die Einsatzfelder der powerfox-Plattform. Das IoT Gerät poweropti kann in Selbstmontage zur Auslesung von Strom- Wasser- und Wärmezählern eingesetzt werden.
 



ABLAUF
09:30 Uhr Eintreffen der Gäste im Wasserschloss
09:45 Uhr Begrüßung durch Uwe Jens Neumann von Hamburg@work und kurze Vorstellungsrunde
10:00 Uhr Impulsvortrag von Olga Lysak und Marcus Becker während des Frühstücks
10:40 Uhr Diskussion
11:00 Uhr Ausklang der Veranstaltung
 



HINWEIS
Wir setzen bei dieser Veranstaltung auf die 3G-Regel und gehen davon aus, dass alle Gäste vor ihrer Teilnahme geimpft, genesen oder getestet sind. Wir appellieren dabei an eure Eigenverantwortung. Eine Überprüfung durch uns findet nicht statt, solange diese nicht behördlich vorgeschrieben wird. Das Tragen einer Maske ist freiwillig.
 



ANMELDUNG
Mitglieder von Hamburg@work sind im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei dabei. Gäste zahlen einen Eintrittspreis von 39,00 Euro. Angesichts der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich – first come, first serve. Alle wichtigen Informationen zur Teilnahme erhältst du kurz vor der Veranstaltung per E-Mail.

No Show: Solltest du an dem Tag verhindert sein, sage uns bitte spätestens am Vortag der Veranstaltung bis 12:00 Uhr ab. Das gibt uns eine faire Chance, Gäste von der Warteliste anzunehmen. Andernfalls sehen wir uns leider gezwungen, auch dir als Mitglied einen No-Show-Preis in Höhe von 39,00 Euro in Rechnung zu stellen. Bitte habe Verständnis für diese Maßnahme.



INFOS ZUM EVENTFORMAT
Bei unserem BusinessBreakfast erwartet die Gäste regelmäßig ein spannender Fachvortrag von rund 45 Minuten, eine intensive fachliche Diskussionen mit den Referenten, viel Zeit zum Netzwerken und ein reich gedecktes Frühstücksbuffet. Ziel des BusinessBreakfast ist es, die Teilnehmer mit interessanten und spannenden Vorträgen aus den unterschiedlichen Themenbereichen unserer Thought Leadership zu informieren. 

Die Veranstaltungsreihe soll zu Erfahrungsaustausch, neuen Ideen und Impulsen anregen. Mitglieder und Brancheninteressierte werden zusammengeführt. Gäste sind herzlich willkommen, um neue Netzwerkkontakte zu knüpfen, Erfahrungen mit Mitgliedern auszutauschen sowie Ideen und Impulse einzubringen.