Angestellte meistern die Corona-Krise im Homeoffice gut.
Hamburg: Eine Studie von Avantgarde Experts und des Meinungsforschungsinstitut Splendid Research zeigt: Trotz Corona-bedingter Einschnitte sieht die Mehrheit der deutschen Fach- und Führungskräfte im Homeoffice optimistisch in die Zukunft. Das Stresslevel ist nur bei einem Drittel angestiegen und nur ein Viertel betrachtet die Situation negativer als vor der Pandemie. Die negative Seite: Im Arbeitsalltag fehlen den Befragten die Kollegen und das soziale Miteinander im Büro (90%). Weitere aktuelle Zahlen aus der Studie gibt es online.

3/4 aller Jugendlichen durch Corona mehr am Computer.
Hannover: 74% der 6- bis 18-Jährigen sitzen seit Beginn der Corona-Krise häufiger oder länger vor heimischem Laptop oder Tablet als vor der Pandemie. Bei den 15- bis 18 Jährigen liegt das Plus sogar bei 85 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH aus Hannover. Online-Lernplattformen werden von jedem vierten Jugendlichen stärker genutzt als sonst, unter den 12- bis 14-Jährigen sogar von knapp jedem Dritten (31%). Weitere Ergebnisse der KKH-Studie gibt es im Presseportal.

Maritime Wirtschaft gründet 3D-Druck-Forschungsnetzwerk.
Hamburg: 15 Unternehmen und vier Forschungseinrichtungen haben gemeinsam mit dem Maritimen Cluster Norddeutschland eine neues 3D-Druck-Netzwerk für die maritime Wirtschaft zwischen Nord- und Ostsee gegründet. In den kommenden Jahren wollen die Partner u. a. an den Themen Oberflächenbeschaffenheit, Materialien, Integration von Sensorik, Bauteilgrößen sowie Standzeiten von Werkzeugen arbeiten. Das Forschungsnetzwerk wird vom Bundeswirtschaftsministerium unterstützt. Weitere Details gibt es auf der Projektseite.

Erster Online-Hackathon für Lüneburg in Corona-Zeiten.
Lüneburg: Am Wochenende des 12. und 13. Junis dieses Jahres laden die Leuphana Universtität und die Industrie- und Handelskammer zum ersten Online-Hackathon für Lüneburg und die Region ein. Im Vorfeld können Challenge-Paten Themen rund um die Bewältigung der Corona-Krise vorschlagen. Interessenten können sich als Hacker und Mentoren aktiv an dem Event beteiligen. Technische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Alle Infos gibt es auf der Eventseite

Alles, was dem Norden in der Krise hilft: Mehr als 80 Service-Links im HANSESERVICE bei unserem Medienpartner HANSEVALLEY.