Soziales Engagement

Hamburg@work engagiert sich für digitale Bildung, Chancengleichheit & Nachwuchsförderung

Dein Ansprechpartner

Uwe Jens Neumann

Vorsitzender & Geschäftsführer Hamburg@work | Co-Founder AI.HAMBURG


Let’s hack the world a better place – Das ist das Motto der gemeinnützigen Hacker School, die das Vermitteln von digitaler Bildung und 21st century skills zu einer gesamtgesellschaftlichen Aufgabe und Unternehmen zu ihren Partnern macht.

Zweitägige Programmierkurse, sowohl vor Ort, als auch online, gemeinsam mit IT-Profis (Inspirern) aus engagierten Unternehmen, die sich ehrenamtlich für digitale Bildung stark machen – das ist das Konzept der Hacker School. Sie begeistert Kinder und Jugendliche von 11 bis 18 Jahren für das Programmieren und fördert die IT-Nachwuchskräfte von morgen. 

Die Kurse finden vor Ort in den Unternehmen oder online über das Conferencing-Tool Zoom statt: 2 Inspirer arbeiten pro Kurs mit 10 Teilnehmenden, die im Pair Programmieren lernen. Und: Alle Teilnehmenden sollen ohne Vorkenntnisse an dem Kurs teilnehmen können.

Mit der GIRLS Hacker School wurde auch ein Projekt ins Leben gerufen, das sich gezielt nur an Mädchen und Frauen von 11 bis 99 Jahren richtet und von tollen Frauennetzwerken – wie zum Beispiel auch dem Hamburg@work Women's Club – unterstützt wird. Denn Mädchen können das genauso gut. Hier sollen Mädchen für’s Programmieren begeistert werden und so sucht die Hacker School in den Unternehmen speziell auch weibliche IT-Profis als Inspirer. In den Frauen-Kursen können in geschütztem Raum erste Schritte gemacht werden. Das Ziel: Begeisterung vermitteln, Selbstbewusstsein stärken und Selbstwirksamkeit erfahrbar machen.

Mit dem Projekt Hacker School @yourschool geht es gemeinsam mit Unternehmen inzwischen auch direkt in die Schulklassen. In kleinen Gruppen programmieren diese mit IT-Studierenden oder -Auszubildenden aus den Unternehmen einfache Programme oder Spiele – an einem Vormittag (4 Stunden) und bevorzugt zu Themen, die sich gut in den Lehrplan einfügen. Zusätzlich zu den Grundlagen im Programmieren bekommen die Schüler:innen hier eine Berufsorientierung und lernen IT-Berufe aus erster Hand kennen.

Klingt spannend? Du möchtest mehr erfahren? In unserem Downloadbereich findest du detaillierte Informationen rund um die Hacker School und wir erklären dir Step by step wie eine Unternehmenspartnerschaft funktioniert. Falls du darüber hinaus noch Fragen hast, melde dich gerne direkt per Mail bei der Initiatorin der Hacker School Dr. Julia Freudenberg.