IT Executive Club fördert Hamburgs IT- und Digital-Nachwuchs:
CIOs & CDOs unterstützen in Schule, Studium & Ausbildung

Der IT Executive Club im Digital-Cluster Hamburg@work hat mit dem Diplom-Informatiker Sven Heinsen einen Beauftragten für den IT- und Digital-Nachwuchs an Alster und Elbe berufen. Der langjährige IT-Manager wird sich in der Vereinigung um die Förderung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und die Vermittlung von IT- und Digitalkompetenzen kümmern. Der 49-jährige Geschäftsmann wird als Höhepunkt den jährlichen “IT Cares Award” des IT Executive Clubs betreuen.

Zu den Zielen der Vereinigung Hamburger IT-Entscheider gehören die Sensibilisierung und Qualifizierung junger Menschen rund um IT- und Digital-Kompetenz im Alltag, die besonderen Chancen von IT-Berufen in der digitalen Welt, die Vernetzung von MINT-Initiativen in der Metropolregion mit engagierten Unternehmen, ihren IT- und Digitalabteilungen sowie die Beteiligung an Events zur Förderung von jungen Informatikern.

Sven Heinsen, Beauftragter des IT Executive Club Hamburg, erklärt dazu: “ Es liegt in unserer Verantwortung, die vielen engagierten, oft ehrenamtlichen Initiativen an Alster und Elbe mit allen Möglichkeiten zu unterstützen, ihnen eine Plattform zu bieten und mit vereinten Kräften und Kreativität den digitalen Nachwuchs an die künftigen Chancen heranzuführen.”

Raphael Vaino, Vorsitzender des IT Executive Club Hamburg, ergänzt: “ Der Fachkräftemangel in Unternehmen und IT-Abteilungen ist eine der größten Herausforderungen in Hamburg und der gesamten Metropolregion. Er gefährdet das weitere Wachstum, behindert Innovationen und bremst in der Digitalisierung die Zukunftsfähigkeit unserer Wirtschaft aus.”

Erste Aktivitäten des IT Executive Club Hamburg zur Förderung von Kindern und Jugendlichen in IT-Berufen sind im Rahmen der CodeWeek Hamburg vom 6. bis 21. Oktober d. J. geplant. Die Veranstalter der renommierten Eventreihe erwarten mehr als 60 Workshops und Events von über 40 Initiativen mit insgesamt 1.500 Teilnehmern. Auf der CodeWeek können die jungen Talente u. a. programmieren lernen und Apps entwickeln, Spiele entwerfen, Löten lernen und Roboter bauen.

Als erster Meilenstein des IT Executive Club wurde am 12. Januar d. J. im Rahmen des Neujahrsempfangs mit Hamburg@work der neue “IT Cares Award” verliehen. Preisträger des mit insgesamt 7.000,- € dotierten Förderpreises sind in diesem Jahr die Robotik- und Technik-Kurse für Schüler von “robotik@TUHH”, die Hackathon-Wochenenden “Jugend hackt”, das Frauen-Karriereprogramm “komm, mach MINT” sowie die Informatik-Plattform “ahoi.digital” der staatlichen Hamburger Hochschulen.